Herzlich willkommen auf der Kolonie Freiheit 

Auf diesen Seiten möchten wir Sie einladen, sich einmal näher auf einer der schönsten Kleingartenanlagen im Neuköllner Kiez umzusehen.
Neben schönen Gärten, netten Leuten, einem Spielplatz für die Kleinen, einer Tischtennisplatte und einem Kickertisch (nicht nur für große Kinder) findet ihr seit 2010 auch einen Naturlehrpfad auf unserem Gelände, der zum Spazieren, Schauen, Riechen, Schmecken und Verweilen einlädt.

Wir wünschen viel Spaß - sowohl bei einer virtuellen, als auch bei einer tatsächlichen Erkundungstour auf unserer Kolonie Freiheit.

Der Vorstand


Lesung | Gartenbuchgespräche#2

Die Gartenbuchgespräche sind eine Lese- und Gesprächsreihe der Kulturstiftung Schloss Britz in Zusammenarbeit mit dem Britzer Garten und den Späth'schen Baumschulen. Einander abwechselnd haben hierbei vier Mal im Jahr die Gartenexpertinnen Susanne Isabel Yacoub (Späth'sche Baumschulen) und Beate Reuber (Britzer Garten) Autorinnen und Autoren aktueller Fachliteratur im Schloss zu Gast.

Immer auf einer Parkbank, immer an einem Sonntag zur Matineezeit.

Im dichten Netzwerk der Natur sind die unscheinbaren und manchmal unbeliebten Lebewesen oft weitaus wichtiger, als es auf den ersten Blick scheint. Werden die Lebensräume Park, Garten oder Balkon aber aufmerksamer betrachtet, wird die Bedeutung der verschiedenen, dort auftretenden Akteure für das gesamte Ökosystem deutlich. Es spielen sich Dramen ab im Blumenbeet. Und wenn's an Fressen geht, gehts spektakulär zu; zumindest hin und wieder.

In der Herbstausgabe der Gesprächsreihe stellt Susanne Isabel Yacoub für die Späth'schen Baumschulen Sigrid Tinz mit deren aktueller Veröffentlichung "Nahrungsnetze für Artenvielfalt ∙ Ein Buch vom Fressen und Gefressenwerden" im Gespräch vor.

Wann?  - So. 11.09.2022 - 15:00 Uhr

Wo?      - Schloss Britz - Schossterrasse oder Festsaal

Eintritt? - 10 € - ermäßigt 7 €



Was ändert sich ab 1. Juni 2022?


In der Zeit von Samstag 13:00 Uhr bis Montag 06:00 Uhr ist das Befahren der Koloniewege nur für Parkplatzinhaber bis zu ihrem Parkplatz gestattet.

Das Fahren bis zum Vereinsplatz ist in dieser Zeit für alle Fahrzeuge mit Straßenzulassung (also auch Motorräder, Motorroller, E-Roller, usw.) untersagt.


Die Gemeinschaftsarbeit findet jetzt Samstags in der Zeit von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr statt.


Absagen per Mail über Vorstand und Briefkasten bis Mittwoch vor Termin 
Ein Nachholtermin kann nur bei rechtzeitiger Absage vereinbart werden!

Die Gebühren für nicht geleisteten Arbeitsdienst betragen ab sofort:
beim 1. Nichterscheinen:  50 Euro

beim 2. Nichterscheinen:  75 Euro

beim 3. Nichterscheinen: 100 Euro



Aktuelles


Letzte Aktualisierung am 15.08.2022